Heringe, Tipis und Lagerfeuer - Das Vater-Kind-Zelten 2019

Auch in diesem Jahr nutzten die Kita-Kinder und ihre Väter das perfekte Frühsommerwetter im Mai, um ein ganz besonderes Outdoor-Abenteuer zu erleben. Auf dem Gelände des Gasthofs Lauheide in
Telgte trafen sich die Gespenster und Sternchen mit ihren Papas zum Zelten. Nach dem obligatorischen Aufbau von Tipis und Zelten begann auch schon der aufregende Teil: es wurde
gegrillt, passende Stöcker für Stockbrot geschnitzt, leise durch den Wald geschlichen und auf der Wiese bis zum Sonnenuntergang gespielt. Rund ums Lagerfeuer stellte sich dann echte Camper-
Romantik ein. Nach einer mal mehr, mal weniger erholsamen Nacht in den Zelten schlüpften morgens alle wohlbehalten aus ihren Schlafsäcken und waren sich sicher: Gerne wieder!

"Wetterprojekt" in der Kita Burg Eulenstein

"Sonne, Schnee, Wind und Regen bereitet uns mal Fluch, mal Segen", in den letzten Wochen nahmen die Kinder in der Kita Burg Eulenstein diesen Reim innerhalb ihres Wetterprojektes mal genauer unter die Lupe. Das Ziel des Projektes war es, dass die Kinder sich mit der Umwelt beschäftigen und erste naturwissenschaftliche Zusammenhänge erschließen.  Die Wochen hatten jeweils einen thematischen Schwerpunkt, so startete die erste Woche mit dem Thema Schnee gefolgt von Regen und Wolken, Wind und zuletzt das Thema Sonne. Dabei konnten die Kinder das Wetter hautnah miterleben, indem sie Schnee selber herstellten oder Windhosen bastelten um die Windrichtung festzustellen. Am Ende des Projektes konnten die Kinder ihr neu erlerntes Wissen bei einer Wetterolympiade testen. Bei den einzelnen Stationen mussten sie beispielsweise Wassertemperaturen messen oder eine Wetteruhr herstellen. Im Anschluss gab es für die stolzen Hobby-Meteorologen eine offizielle Siegerehrung mit Medaille.

Frühlingsfest

Die Sonnenstrahlen suchte man beim Frühlingsfest vergeblich... Dennoch war es ein rundum gelungenes Fest, das mächtig für Frühlingsstimmung sorgte. Eingestimmt auf den Frühling wurden wir durch ein toll vorgetragenes Frühlingslied der Kinder. Zudem hatten sich unsere Elternvertreter kreative Stationen passend zum Thema „Frühling“ überlegt. Unter anderem gab es eine Blumenpflanzstation und eine Station mit Sackhüpfen und Eierlaufen. Besonderes Highlight war die Foto-Station mit Sofortbildkamera bei der es einen lustigen Schnappschuss mit Frühlings- und Osteraccessoires als Erinnerung gab. Lieben Dank an alle Beteiligten!

„Karneval der Tiere“ in der Kita Burg Eulenstein

„Helau!“ schallte es schon zur Begrüßung aus den Kita-Räumen. Seit Tagen schon war die Kita festlich mit Girlanden geschmückt, es wurden farbenfrohe Masken gebastelt und Kostüme anprobiert. Am Freitag dann war es endlich so weit: Karneval in der Kita!

Dieses Jahr stand die mit Spannung erwartete Karnevalsfeier unter dem Motto „Karneval der Tiere“. Und so fanden sich allerhand exotische Tiere ein: Frösche, Zebras, Flamingos, Tiger und andere große und kleine Raubkatzen- alles war dabei. Und eine Verkleidung war schöner als die andere! Erzieherinnen und Kinder staunten nicht schlecht, als sie einander sahen und rätselten, ob sie sich hinter Schminke, Federn und Fell überhaupt noch wiedererkannten.

Auch der Tagesablauf war kein gewöhnlicher: Für die kleinen Jecken gab es verschiedene Stationen zum Thema zu durchlaufen. Als Attraktionen warteten zum Beispiel Entenangeln und eine spannende Schatzsuche auf die Kinder. Sie konnten Schmetterlinge basteln und sich beim Affenkegeln mit einer Kokosnuss verausgaben. Natürlich fehlte auch die passende Musik nicht: Es gab eine Kinderdisco und bei fröhlicher Karnevalsmusik schlängelte sich eine bunte Polonaise durch die Kita.

Den Ausklang bot schließlich ein leckeres Buffet. So konnten sich alle zum Mittagessen mit tierisch gutem Fingerfood, Salaten und Mini-Würstchen stärken. Vielen Dank an die Erzieherinnen und Eltern für die gelungene Karnevalsfeier!

Kinder spielen Schönheitssalon

Zur Förderung der taktilen Wahrnehmung und der Mundmotorik spielen die Kinder "Schönheitssalon".

Die Kinder machen es sich in Partnerarbeit bequem. Zu Entspannungsmusik werden zunächst  Punkte um den Mund mit einem feuchten Wattestäbchen berührt. Die Kinder sollen anschließend mit ihrer Zunge die Punkte anzeigen, an denen sie die Wattestäbchen gespürt haben. Als nächstes wird ein warmes, feuchtes Tuch über das Gesicht gelegt und die Kinder beschreiben, wie sich das anfühlt.

Weiterlesen: Kinder spielen Schönheitssalon

(c) 2019 Kindertagesstätte Burg Eulenstein e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok